Aktuelle Termine

  • Derzeit keine aktuellen Termine.
AEC v1.0.4

Schülerliga: Südlohn I – Heek I 1,5-2,5

von Wilhelm Lürick , 11. Dezember 2012

In der starken Schülerliga gelang den Heekern in der Runde 2 mit nur drei Spielern ein überraschender 2,5-1,5 Sieg bei Südlohn I, die in Bestbesetzung angetreten waren. Lennart Buesge konnte die Fehler seines Gegners sehr schön nutzen und Niklas Keiluweit-Schlichtmann lieferte eine blitzsaubere Partie ab. So konnten die beiden Heeker die kampflose Niederlage an Brett 1 zur 2-1 Führung umbiegen. David Schwietering einigte sich dann ganz im Sinne des Teams mit zwei Mehrbauern im Endspiel auf Remis und machte den Gesamtsieg perfekt. Eine ganz starke Leistung der drei Jungs!!!

Heek hat nun nach zwei Runden 3-1 Punkte auf dem Konto und eine unglaubliche sechsmonatige Spielpause. Im Juni 2013 geht es erst mit den Runden 4+5 weiter, die Runde 3 im April 2013 ist leider spielfrei.

Saisonstart im Jugendbereich

von Stefan Lösing , 17. November 2012

Am vergangenen Sonntag sind, nachdem die Heeker Jugendmannschaft bereits zwei Spiele in der neuen Saison absolviert hat, die drei Schülermannschaften in die neue Saison gestartet und haben auch schon alle ihre ersten Punkte gesammelt.

Doch zuerst zur Jugendmannschaft. Nachdem Andreas Lösing, Christoph Lürick, Johannes Schabbing und Sebastian Lösing in der ersten Runde bereits die zweite Ahauser Jugendmannschaft mit 4 – 0 besiegen konnten, schafften es Johannes und David Schwietering in der zweiten Runde ihre Gegner aus Borken nach spannenden Partien Matt zu setzen. Andreas und Christoph einigten sich in ausgeglichenen Stellungen mit ihren Gegnern auf Remis, sodass die Heeker die Begegnung mit 3 – 1 für sich entscheiden konnten und jetzt mit einem Brettpunkt Vorsprung an der Spitze der Jugendliga stehen. ( Tabelle: https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2012/438/tabelle ) So kann es gerne weiter gehen!

Die erste Schülermannschaft um Christoph Lürick, David Schwietering, Niklas Keiluweit-Schlichtmann und Lennart Buesge musste in ihrem ersten Spiel in der Schülerliga ebenfalls gegen die Ahauser antreten. Allerdings war hier der Spielverlauf wesentlich spannender als bei der Jugendmannschaft. David schaffte es nach einer spannenden Partie seinen Gegner zu besiegen, jedoch musste sich Lennart nach einer schwierigen Partie seinem starken Gegner geschlagen geben, sodass es zum Zwischenstand von 1 – 1 kam. Niklas hatte es in der Zwischenzeit geschafft sich in eine schöne Stellung zu spielen, konnte aber leider im weiteren Spielverlauf durch einige ungenaue Züge seine Dame nicht halten und verlor schließlich seine Partie. Jetzt lag die Entscheidung bei Christoph noch einen Punkt für die Heeker zu retten, wobei es in seiner Partie jedoch stark nach einem Remis aussah. Christophs Gegner wollte allerdings lieber gewinnen, machte im weiteren Partieverlauf jedoch einen entscheidenden Fehler den Christoph sofort ausnutzte und somit seine Partie gewinnen konnte. Damit kam es nach einem spannenden Nachmittag zum Endergebnis von 2 – 2 mit dem beide Mannschaften zufrieden sein können. (Tabelle: https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2012/439/tabelle )

Die zweite und die dritte Schülermannschaft, die in der Schülerklasse spielen, sind mit einer Doppelrunde in Südlohn in die neue Saison gestartet. In der ersten Runde mussten beide Mannschaften gegeneinander antreten, wobei die zweite Mannschaft um Tim Wildenhues, Roland Helmich, Nico Springer und Julian Gaußling den Sieg davon tragen konnte. In der zweiten Runde mussten sie sich dann jedoch den Ahausern mit 1 – 3 geschlagen geben. Die dritte Schülermannschaft um Mariette Schlichtmann, Gerrit Gausling, Johannes Epping und Jan Lösing traten in ihrer zweiten Runde gegen die Mannschaft aus Südlohn an. Johannes schaffte es auch seine zweite Partie zu gewinnen und zusammen mit dem Sieg von Jan konnten die Heeker ein Unentschieden gegen die Südlohner erreichen.

Somit haben alle Heeker Mannschaften in der Saison bereits ihre ersten Punkte gesammelt und die Jugendmannschaft hat sogar die Tabellenführung übernommen. So darf es in der weiteren Saison gerne weiter gehen!

Jugendversammlung

von Stefan Lösing , 8. September 2012

Zur diesjährigen Jugendversammlung konnten die Jugendwarte Wilhelm Lürick und Stefan Lösing neben 20 Kindern und Jugendlichen auch den 1. Vorsitzenden des Vereins, Klaus Deitmers, begrüßen.

 

Beim Rückblick auf die abgelaufene Saison 2011/2012 erläuterte Lürick die ordentlichen Ergebnisse der Jugendmannschaft in der Jugendverbandsliga Münsterland und der vier Schülermannschaften in der Schülerliga und Schülerklasse Borken. Hervorgehoben wurde die schöne Leistung von Andreas Lösing bei den Bezirks- und Verbandseinzelmeisterschaften mit den Rängen 2 und 5 sowie die hervorragenden Ergebnisse, die bei den Nachwuchsmeisterschaften des Schachbezirks Borken in Raesfeld erzielt wurden. Hier konnten sich sämtliche Heeker Teilnehmer in der Altersgruppe U 8 im Vorderfeld platzieren, wobei Johannes Epping den Vizetitel gewann. Noch besser lief es in der Altersgruppe U 10, wo sich Lennart Buesge sogar die Meisterschaft unter 30 Teilnehmern sichern konnte. Der Heeker Schachclub braucht sich somit um die sportliche Zukunft seines Vereins keine Sorgen zu machen.

 

Die Vereinstitel gingen in diesem Jahr an Stefan Lösing (Jugendmeister und Jugendpokalsieger), Andreas Lösing (Jugendblitzmeister), Christoph Lürick (Schülermeister und Schülerblitzmeister) und Gerrit Gausling (Nachwuchsmeister).

 

Ein Höhepunkt des Vereinslebens war auch das Zeltlager auf dem Hofe von Rudolf Schlichtmann, welches Anfang Juli bei schönstem Wetter durchgeführt wurde. Die Versammlung bedankte sich bei der Familie Schlichtmann, die dem Schachclub alle zwei Jahre optimale Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen.

 

Nach dem Rückblick wurden die Jugendwarte von der Versammlung einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen, die alle einstimmig erfolgten, gab es folgende Veränderungen im Jugendvorstand: Neuer 1. Jugendwart wurde der bisherige 2. Jugendwart Stefan Lösing, der damit die Nachfolge von Wilhelm Lürick antritt, der nach fünf Jahren nicht mehr kandidierte. Neuer 2. Jugendwart wurde Willi Böckers, der bereits früher viele Jahre den Schachclubnachwuchs verantwortlich geführt hat. Beim Jugendsprecher blieb mit Andreas Lösing alles beim Alten.

 

Abschließend bedankte sich der 1. Vorsitzender Klaus Deitmers bei Wilhelm Lürick für die erfolgreiche Jugendarbeit mit einem Präsent und mit einem positiv gestimmten Ausblick auf die neue Saison 2012/2013 beendete Stefan Lösing die harmonisch verlaufene Versammlung.

 

Zeltlager der Nachwuchsabteilung

von Wilhelm Lürick , 4. Juli 2012

Die Nachwuchsabteilung des Schachclubs Heek hat die Saison mit einem gelungenen Zeltlager ausklingen lassen. Wieder einmal bot das Gelände rund um den Hof von Rudolf Schlichtmann ideale Bedingungen, zumal sich das Wetter auch von seiner besten Seite zeigte. Egal ob Fußball, Brennball, Federball oder auch mal eine Partie Schach, es war für jeden etwas dabei. Natürlich kam auch der kulinarische Teil mit Grillen und Stockbrot nicht zu kurz, so dass zu später Stunde noch alle für die Nachtwanderung gestärkt waren, wobei sich die besonders Mutigen wohltuende kühle Füße in der Dinkel geholt haben. Nach dem Fußballmarathon tat das richtig gut!

Abschließen möchte ich mit einem großen Dankeschön an Rudolf, Petra und Johnny für die herzliche Gastfreundschaft und mit einigen Impressionen:

Lennart Buesge Nachwuchsmeister im Schachbezirk Borken

von Wilhelm Lürick , 5. Juni 2012

Die Heeker Teilnehmer, eine starke Truppe!

Zum Ende der Schachsaison 2011/2012 konnten die Heeker bei den Nachwuchsmeisterschaften des Schachbezirks Borken in Raesfeld schöne und überraschende Erfolge feiern. Der Schachclub ging in den drei Altersgruppen U8, U10 und U12 mit insgesamt 14 Teilnehmern an den Start, wobei die Titel in sechs Schnellschachrunden ausgespielt wurden.

In der Altersgruppe U8 spielten sämtliche fünf Heeker Teilnehmer im 21köpfigen Teilnehmerfeld im vorderen Tabellendrittel mit. Am Ende konnte sich Johannes Epping mit 4,5 Punkten den zweiten Platz hinter Henning Tünte von der SG Raesfeld sichern, während Jan Rathmer (5.), Christopher Schabbing (7.), Noah Düing (9.) und Johann Schaten (11.) ebenfalls gute Plätze belegten.

Der Höhepunkt des Turnieres aus Heeker Sicht war die Meisterschaft von Lennart Buesge in der Altersgruppe U10, in der sich 30 (!) Teilnehmer um den Titel stritten. Hier verwies Lennart mit 5,5 Punkten den punktgleichen Favoriten Felix Mühl von der SG Raesfeld durch eine deutlich bessere Buchholzwertung (23,0 gegenüber 17,5) auf Rang 2. Im direkten Vergleich hatten die beiden in der vorletzten Runde remis gespielt, wobei Lennart seinen Figuren- und Zeitvorteil leider nicht zur Vorentscheidung nutzen konnte. Somit musste die Entscheidung in der Abschlussrunde 6 in der Partie gegen Thilo Wenning von der SG Raesfeld fallen, die Lennart klar und nervenstark für sich entscheiden konnte. Gerrit Gausling erreichte in der Altersgruppe U10 mit 3,5 Punkten einen guten Rang 12.

In der Altersgruppe U12 war Nico Springer mit 3,0 Punkten und Rang 7 unter 17 Teilnehmern der erfolgreichste Heeker Teilnehmer. Mariette Schlichtmann wurde hier von der Bezirksspielleiterin Barbara Jacob als beste weibliche Teilnehmerin ausgezeichnet. Der Titel ging in dieser Klasse an Jan-Hendrik Kleining vom SK Gescher.

VJEM: Tolle Leistung von Andreas!

von Wilhelm Lürick , 10. April 2012

Bei den diesjährigen Verbandsjugendeinzelmeisterschaften in der Altersgruppe U 18, die in den Osterferien in Nottuln ausgetragen worden sind, hat Andreas Lösing in sieben Runden tolle 4,5 Punkte erreicht. Leider reichte dies im achtköpfigen Teilnehmerfeld nach der Feinwertung „nur“ zu Rang 5, obwohl Andreas punktgleich mit Rang 2 war:

1. Liu, Yi-Nan (SK Münster, DWZ 1886) 5,5 P. 17,25 SoBe

2. Bohn, Patrick (SV Heiden, DWZ 1648) 4,5 P., 13,75 SoBe

3. Baumeister, Stephan (SK Münster, DWZ 1713) 4,5 P., 12,75 SoBe

4. Schmerling, Janek (SK Ochtrup, DWZ 1611) 4,5 P., 11,25 SoBe

5. Lösing, Andreas (SC Heek, DWZ 1540) 4,5 P., 11,25 SoBe

6. Jendraszak, Daniel (SC Emsdetten, DWZ 1388) 2,5 P., 4,25 SoBe

7. Steinberg, Christian (SG Nordkirchen, DWZ 1661) 1,5 P., 3,25 SoBe

8. Bahr, Maximilian (SG Rheine, DWZ 1022) 0,5 P., 2,25 SoBe

Somit verpasste Andreas leider nur denkbar knapp die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften!  Trotzdem geht natürlich ein Riesenkompliment an die Grimmeltstraße!