Aktuelle Termine

  • Derzeit keine aktuellen Termine.
AEC v1.0.4

Schleppender Auftakt für SC Heek I im ersten Saisonspiel

von Willi Böckers , 29. September 2016

Im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Spielsaison empfing die Heeker Erste das Team von

Südlohn III im Schachhaus „Up´n Hoff“. Gehandicapt durch das Fehlen von Willi Hollekamp gingen wohl alle mit einem mulmigen Gefühl in ihre Partien.

 

Schnell zeigte sich, dass die Südlohner an diesem Tag ein ebenbürtiger Gegner waren. An allen Brettern entwickelten sich ausgeglichene Partien.

Es brauchte dann auch etwa 2 Std. Spielzeit, als Klaus Deitmers und Bernhard Hartmann ihre Partien mit einem Remis beendeten. Begeistert waren die Heeker dann, als Stefan Lösing einen Fehler seines Gegners eiskalt nutzte und seine Partie gewann. Der Punktevorsprung war somit beim Spielstand von 2 : 2 zur Erleichterung des Heeker Teams ausgeglichen.

 

Es dauerte dann noch eine weitere Stunde, bis klar wurde, dass keiner der Kontrahenten an diesem Tag seine Partie gewinnen konnte. Somit einigten sich Andreas Lösing, Rudolf Schlichtmann, Christoph Lürick und Willi Böckers mit ihren Gegnern auf ein Unentschieden und damit zum Mannschaftsremis 4 : 4.

 

Als Tabellenzweiter der vergangenen Saison hatten sich die Heeker sicherlich einen besseren Auftakt gewünscht, doch die Südlohner konnten durch ihre konzentrierte Spielweise Paroli halten und erreichten eine verdiente Punkteteilung.

 

Mitte Oktober geht es dann nach Gescher, wo der Absteiger der vergangenen Saison aus der Verbandsklasse wartet. Hier werden wir insbesondere mit einer kompletten und konzentriert agierenden Mannschaft antreten müssen, um gegen den klaren Favorit aus Gescher eine Chance zu haben.

Jugendversammlung 2016

von Stefan Lösing , 15. September 2016

Die Jugendabteilung des Schachclubs Heek startet nach den Sommerferien nun auch in die neue Saison. Wie gewohnt stand am vergangenen Freitag als erster Termin die Jugendversammlung auf dem Plan. Die Jugendwarte Stefan Lösing und Johannes Schabbing freuten sich, bei mehr als 30 Teilnehmern, hierbei besonders über die sehr gute Beteiligung der Jugendlichen.

Im Verlauf der Versammlung wurde noch einmal ein Blick auf die, sehr erfolgreich verlaufene, vergangene Saison geworfen. Nach mehreren Jahren schaffte mit Lennart Buesge auch mal wieder ein Heeker die Qualifikation zur Verbandseinzelmeisterschaft, bei der er sich dann auch einen sehr guten Mittelfeldplatz erkämpfen konnte. Aber auch Gerrit Gausling überzeugte bei seiner ersten Bezirkseinzelmeisterschaft mit einem herausragenden dritten Platz.

Im Mannschaftswettkampf belegten die Schüler gute Mittelfeldplätze, während die Jugendmannschaft den Klassenerhalt auf Verbandsebene leider nicht erreichen konnte.

Zum absoluten Höhepunkt der Saison gehörte, neben dem gut besuchten Zeltlager, dann aber die Nachwuchsmeisterschaft in Heek. Mit über 20 Spielern stellten die Heeker hier das größte Teilnehmerfeld. Jan Rathmer sicherte sich ohne Punktverlust dabei die Meisterschaft und auch 4 weitere Podest Plätze gingen nach Heek.

Neben den Turnieren außerhalb spielten die Heeker auch ihre eigenen Meisterschaften. Hier konnte sich Christoph Lürick in der Jugend die Vereinsmeisterschaft und den Jugendpokal sichern, während Lennart Buesge Blitzmeister und Henrik Borgers Schülermeister wurden. Bei den Nachwuchsspielern konnte sich Anna Kemper gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Nach der Siegerehrung wurde dann der neue Jugendvorstand gewählt. Nach 5 Jahren stellte sich Stefan nicht mehr zur Wahl und auch Johannes konnte sein Amt aus Zeitgründen nicht mehr weiterführen. Bei den anschließenden Wahlen setzten sich Andreas Lösing und Matthias Hüsing jeweils einstimmig als erster und zweiter Jugendwart durch. Des Weiteren bestätigte die Versammlung Julian Gaußling als Jugendsprecher.

Andreas gab zum Abschluss noch einen Ausblick auf die kommende Saison, die mit der Nachwuchsmeisterschaft am 2. April wieder ein großes Turnier in Heek bietet.

Jugendabteilung

Generalversammlung des Schachclubs Heek

von Markus Gausling , 5. September 2016

Am 2. September fand die Generalversammlung 2016 des SC Heek 1947 e.V. im Vereinsheim statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Klaus Deitmers gedachte die Versammlung des Verstorbenen Hermann Lürick. Hermann Lürick war ein verdientes Mitglied aus den Gründungsjahren des Heeker Schachclubs und im Jahr 2015 verstorben.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurde die Leistung von Andreas Lösing gewürdigt, welcher in diesem Jahr alle vier vereinsinternen Seniorentitel gewinnen konnte. Neben der Vereinsmeisterschaft und dem Vereinspokal waren das die Titel des Blitzmeisters und des Schnellschachmeisters.

Eine weitere nennenswerte sportliche Glanzleistung der vergangenen Saison war sicherlich die Leistung von Bernhard Hartmann, welcher mit 8 von 9 Punkten Topscorer in der Bezirksoberliga wurde. Die Plätze vier, fünf, sieben und acht gingen ebenfalls an Heeker und zwar an Willi Hollekamp, Christoph Lürick, Klaus Deitmers und Andreas Lösing (in dieser Reihenfolge).
Für die erste Seniorenmannschaft reichte es damit zu Platz zwei hinter SK Metelen 1 in der Bezirksoberliga. Sportlich lief es in der Saison 2015/2016, trotz des unglücklichen Abstieges der zweiten Seniorenmannschaft aus der Bezirksoberliga, recht erfolgreich.

Nach der Siegerehrung berichteten die Vorstandsmitglieder und die Kassenprüfer über die vergangene Saison 2015/2016. Dann wurde der Vorstand einstimmig entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. Hier übernahm Willi Böckers das Amt des ersten Vorsitzenden von Klaus Deitmers, welcher sich aus privaten Gründen nicht der Wiederwahl gestellt hatte. Willi Böckers dankte Klaus Deitmers für die geleistete Arbeit und übernahm die Leitung der Versammlung.

Mit dem Ausblick auf die Saison 2016/2017 und einigen Themen unter der Rubrik Verschiedenes beendete der neue erste Vorsitzende die Versammlung und man ließ den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

Willi Böckers dankt Klaus Deitmers

Willi Böckers dankt Klaus Deitmers

Andreas Lösing - Vereinsmeister, Pokalsieger, Blitzmeister und Schnellschachmeister

Andreas Lösing – Vereinsmeister, Pokalsieger, Blitzmeister und Schnellschachmeister

Ehrung Andreas Lösing

Ehrung Andreas Lösing

Versammlung2

Mitglieder der Versammlung

Versammlung3

Mitglieder der Versammlung

Versammlung4

Mitglieder der Versammlung

Zeltlager Schachjugend 2016

von Stefan Lösing , 19. Juli 2016

22 Schüler und Jugendliche verbrachten beim Turnierleiter des Schachclubs Heek, Rudolf Schlichtmann, auf dessen Hofstelle ein erlebnisreiches Wochenende. Gut gelaunt trafen sich alle um 15 Uhr unter dem schönen Dach der Hofeichen, um dort die bereits einen Tag zuvor aufgebauten Zelte zu beziehen. Danach wurde fleißig Fußball gespielt und einige Schachbegeisterte lieferten sich am Brett heiße Duelle. Am Abend konnte sich Christoph Lürick  in einem spannenden Kampf noch den Jugendpokal sichern. Nachdem Andreas Lösing alle mit Grillfleisch verwöhnt hatte, konzentrierten sich die Fußballbegeisterten auf die EM. Nach einem guten Frühstück wurden die Kinder von ihren Eltern am Sonntag abgeholt.

20160702_173805 20160702_173813 20160702_173954 20160702_174017 20160702_174111 20160702_175758 20160702_184535 20160702_195627 20160702_201858 20160702_205556 20160702_205610 20160702_205623 20160702_205629 20160702_205645 20160702_205709 20160702_155447

Stimmungsvoller Saisonabschluss des SC Heek 1947 im Schachhaus

von Willi Böckers , 6. Juni 2016

Die Spielzeit 2015/16 ist gelaufen – Die Seniorenmannschaften des SC Heek haben in ihren Spielklassen durchaus achtbare Ergebnisse erzielt.

Die 3. Mannschaft schaffte in ihrem Aufstiegsjahr einen sehr guten 6. Tabellenplatz von 8 Mannschaften. Top-Scorer sind Stefan Fehlker mit 4 Pkt. aus 7 Spielen und David Schwietering mit 2,5 Pkt. aus 5 Spielen. Die 3. Mannschaft ist wie bereits seit Jahren auch die Mannschaft der Nachwuchsspieler. Julian Gaußling, Lennart Buesge, Johannes Epping und Julius Kemper konnten hier die ersten Erfahrungen in einer Seniorenmannschaft sammeln. Die Basis für eine Schachspielerkarriere vielleicht auch in höheren Mannschaften ist hier für viele heutige Stammspieler geschaffen worden. Man darf gespannt sein. Die Tabelle kann unter folgendem Link eingesehen werden:  http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2015/1219/tabelle/

Die 2. Mannschaft hatte in dieser Saison einen schweren Stand. Oft mit einem Spieler weniger antretend spielte man gleich mit dem Rücken zur Wand gegen Gegner, die vielleicht an einem guten Tag und kompletter Mannschaft zu schlagen gewesen wären. Dennoch reichte es immerhin zum vorletzten Tabellenplatz mit 2 Mannschaftssiegen klar vor dem punktlosen SC Bocholt II und nur knapp hinter dem SV Bendediktushof Reken. Wie sagten dann auch gleich einige der Strategen der 2. Mannschaft … „Nächstes Jahr steigen wir wieder auf!!“ Na denn, gutes gelingen!!! Top-Scorer des Teams waren Hubert Schlichtmann mit 4,5 Punkten und Matthias Hüsing mit 4 Punkten aus jeweisl 9 Spielen.

Die 1. Mannschaft hatte nach einem enttäuschenden Start mit einer Niederlage gegen den SV Reken und einem Mannschaftsremis gegen den SC Gronau am Ende doch noch einen hervorragenden 2. Tabellenplatz hinter der klar überlegenen Mannschaft von SK Metelen I, gegen die unsere Jungs dann auch in der letzten Runde ein Mannschaftsremis erreichten. Schlussendlich müssen wir mit dieser Platzierung sehr zufrieden sein. Mehr war in dieser Saison ehrlicherweise einfach auch nicht drin gewesen. Top-Scorer der 1. Mannschaft war mit unglaublichen 8 Punkten aus 9 Spielen Bernhard Hartmann. Seit Jahren schon eine Bank des Teams und nicht wegzudenken. Doch in dieser Saison hat er sich dann tatsächlich selber die Krone aufgesetzt. Der erfolgreichste Spieler der Bezirksoberliga in der Saison 2015/16. Bernhard!! Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die Tabelle kann unter folgendem Link eingesehen werden: http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2015/1223/tabelle/

In gemütlicher Runde traf man sich dann am Samstag am Schachhaus zum Grillen und auf ein Fass Bier. Mit gut gelaunten Damen, die dieses mal jedoch nicht auf dem Schachbrett standen ließ man den Abend zu später Stunde und nach vielen intensiven Gesprächen ausklingen.

 

 

Andreas Lösing holt vierten Meistertitel

von Markus Gausling , 7. Mai 2016

Am Freitag, den 6.5., kam es zum Endspiel im Vereinspokal der Heeker Schachsenioren. Der Kampf um den letzten verbliebenen Titel der Saison 2015/2016 musste sich zwischen Klaus Deitmers und Andreas Lösing entscheiden. Andreas Lösing konnte sich in dieser Saison bereits den Titel des Vereinsmeisters, des Blitzmeisters und des Schnellschachmeisters sichern, er hatte also die grosse Chance auf den „Grand Slam“.

Nach einem ausgeglichenen Spiel einigten sich die beiden Kontrahenten auf Remis, so dass die Entscheidung im Blitz fallen musste. In drei von Nervösität geprägten Spielen konnte sich Andreas schließlich mit 2-1 durchsetzen und auch den vierten Titel gewinnen.

Wir gratulieren Andreas Lösing zu vier Vereinsmeistertiteln in der Saison 2015/2016!

Vereinspokal

Vereinspokal der Senioren