Aktuelle Termine

  • 24. November 2017Blitz 2
  • 25. November 2017Heek 1 - Heiden 3
AEC v1.0.4

Schachclub Heek Meister der 2. Bezirksklasse

von Markus Gausling , 31. Juli 2017

Die 3. Mannschaft des SC Heek 1947 hat im Jubiläumsjahr den Titel in der 2. Bezirksklasse Borken errungen. Im entscheidenden Spiel rangen die Heeker dem Mitfavoriten um die Meisterschaft, der SG Ahaus-Wessum 4, ein Mannschaftsremis ab. Topscorer der Saison war Rudolf Bömer, der alle Spiele gewinnen konnte. Auch Lennart Buesge und Stefan Fehlker waren mit ihren 3,5 Punkten sehr erfolgreich.

3. Mannschaft

Die Mannschaft von l.n.r.: Dirk Schlickmann, Stefan Fehlker, Rudolf Bömer, Jan Rathmer, Lennart Buesge und Julian Gaußling.

Stimmungsvoller Saisonabschluss des SC Heek 1947 im Schachhaus

von Willi Böckers , 6. Juni 2016

Die Spielzeit 2015/16 ist gelaufen – Die Seniorenmannschaften des SC Heek haben in ihren Spielklassen durchaus achtbare Ergebnisse erzielt.

Die 3. Mannschaft schaffte in ihrem Aufstiegsjahr einen sehr guten 6. Tabellenplatz von 8 Mannschaften. Top-Scorer sind Stefan Fehlker mit 4 Pkt. aus 7 Spielen und David Schwietering mit 2,5 Pkt. aus 5 Spielen. Die 3. Mannschaft ist wie bereits seit Jahren auch die Mannschaft der Nachwuchsspieler. Julian Gaußling, Lennart Buesge, Johannes Epping und Julius Kemper konnten hier die ersten Erfahrungen in einer Seniorenmannschaft sammeln. Die Basis für eine Schachspielerkarriere vielleicht auch in höheren Mannschaften ist hier für viele heutige Stammspieler geschaffen worden. Man darf gespannt sein. Die Tabelle kann unter folgendem Link eingesehen werden:  http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2015/1219/tabelle/

Die 2. Mannschaft hatte in dieser Saison einen schweren Stand. Oft mit einem Spieler weniger antretend spielte man gleich mit dem Rücken zur Wand gegen Gegner, die vielleicht an einem guten Tag und kompletter Mannschaft zu schlagen gewesen wären. Dennoch reichte es immerhin zum vorletzten Tabellenplatz mit 2 Mannschaftssiegen klar vor dem punktlosen SC Bocholt II und nur knapp hinter dem SV Bendediktushof Reken. Wie sagten dann auch gleich einige der Strategen der 2. Mannschaft … „Nächstes Jahr steigen wir wieder auf!!“ Na denn, gutes gelingen!!! Top-Scorer des Teams waren Hubert Schlichtmann mit 4,5 Punkten und Matthias Hüsing mit 4 Punkten aus jeweisl 9 Spielen.

Die 1. Mannschaft hatte nach einem enttäuschenden Start mit einer Niederlage gegen den SV Reken und einem Mannschaftsremis gegen den SC Gronau am Ende doch noch einen hervorragenden 2. Tabellenplatz hinter der klar überlegenen Mannschaft von SK Metelen I, gegen die unsere Jungs dann auch in der letzten Runde ein Mannschaftsremis erreichten. Schlussendlich müssen wir mit dieser Platzierung sehr zufrieden sein. Mehr war in dieser Saison ehrlicherweise einfach auch nicht drin gewesen. Top-Scorer der 1. Mannschaft war mit unglaublichen 8 Punkten aus 9 Spielen Bernhard Hartmann. Seit Jahren schon eine Bank des Teams und nicht wegzudenken. Doch in dieser Saison hat er sich dann tatsächlich selber die Krone aufgesetzt. Der erfolgreichste Spieler der Bezirksoberliga in der Saison 2015/16. Bernhard!! Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die Tabelle kann unter folgendem Link eingesehen werden: http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2015/1223/tabelle/

In gemütlicher Runde traf man sich dann am Samstag am Schachhaus zum Grillen und auf ein Fass Bier. Mit gut gelaunten Damen, die dieses mal jedoch nicht auf dem Schachbrett standen ließ man den Abend zu später Stunde und nach vielen intensiven Gesprächen ausklingen.

 

 

Schachclub Heek feiert Saisonabschluss mit drei Meistertiteln

von Markus Gausling , 17. Juni 2015

Am 13. Juni feierte die Seniorenabteilung des Schachclubs Heek seinen traditionellen Saisonabschluss im Schachhaus Up’n Hoff. Gemeinsam mit den Ehepartnern wurde auf eine überaus erfolgreiche Schachsaison angestoßen. In einem spannenden Finale konnte die zweite Seniorenmannschaft den Meistertitel in der Bezirksliga erringen. Souveräner Meister der 2. Bezirksklasse Borken wurde die dritte Heeker Seniorenmannschaft, in der auch viele Jugendliche des Vereins mitspielen. Die erste Mannschaft des SC Heek 1947 e.V. belegte einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Bezirksoberliga.

Um den Schachnachwuchs braucht sich der Verein keine Sorgen zu machen. Mit einem engagierten Trainerteam und vielen motivierten Schülern und Jugendlichen, konnte der Schachclub Heek auch in dieser Saison einige schöne Erfolge feiern. Insbesondere stach hierbei der Meistertitel der Jugendmannschaft in der Jugendliga Borken heraus. Durch den damit verbundenen Aufstieg ist unser Schachteam in der nächsten Saison seit längerer Zeit wieder auf Verbandsebene vertreten. Die erfolgreichen Jugendspieler sind: Christoph Lürick, Johannes Schabbing, David Schwietering und Lennart Buesge.

Mit diesen tollen Erfolgen und bei gutem Wetter ließ die Seniorenabteilung die Saison 2014/2015 ausklingen.

Einige Impressionen:

Saisonabschluss Heek 2015 DSC_0834
DSC_0841 DSC_0811

Heek III spielt Unentschieden

von Markus Gausling , 15. September 2014

In der ersten Runde der 2. Bezirksklasse am 13.9. spielte die Heeker Dritte 2-2 gegen TV Borken III.
Während Rudolf Bömer und Stefan Fehlker ihre Partien gewinnen konnten, mussten sich Matthias Hüsing und Johannes Schabbing ihren Gegnern geschlagen geben.

Weitere Infos unter: https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2014/819/runde/1/

Kantersieg gegen Heiden IV

von Willi Böckers , 13. Februar 2011

Nach der Niederlage gegen den SK Gescher war dem Heeker Team klar, dass unbedingt ein Sieg gegen die 4. Garnitur des SV Heiden her musste. In Stärkstbesetzung ging man dieses Spiel dann auch konzentriert an.

Gleich zu Beginn heimsten Klaus Deitmers und Willi Böckers zwei kampflose Punkte ein. Das schnelle 2 : 0 erhöhten Bruno Klein und Andreas Lösing dank gut geführter Partien schnell zu einem deutlichen 4 : 0 Zwischenstand.  Die restlichen vier Partien konnten insofern ohne allzu großen Druck gespielt werden. Diese Situation nutzten die noch verbliebenen Heeker Akteure und schauktelten den Mannschaftssieg mit einem klaren 7 : 1 nach Hause. Willi Hollekamp und Bernhard Hartmann konnten ihre Partien gewinnen, Stefan Lösing und Hubert Schlichtmann spielten Remis. Mit nunmehr 6 : 4 Mannschaftspunkten befindet sich die 1. Mannschaft im gesicherten Mittelfeld, jedoch ohne große Ambitionen zur Tabellenspitze.

Schachbezirk Borken: Bezirksoberliga

Mannschaft 65201-2 65216-1 65213-2 65204-1 65209-3 65205-3 65205-4 65208-2 65214-2 65206-1 MP BP
Platz   1: SC Bocholt II 6 5 5 5.5 7 10:0 28.5
Platz   2: SK Gescher I 2 5.5 5.5 5 7 8:2 25.0
Platz   3: SG Raesfeld/Erle II 2.5 4 5.5 5.5 4.5 7:3 22.0
Platz   4: SC Heek I 2.5 4 4 7 4.5 6:4 22.0
Platz   5: Südlohner SV III 3 4 7 3 5 5:5 22.0
Platz   6: SV Heiden III 3 3 2.5 7 6.5 4:6 22.0
Platz   7: SV Heiden IV 1 1 1 5.5 4.5 4:6 13.0
Platz   8: SK Ochtrup II 2.5 2.5 5 2.5 4 3:7 16.5
Platz   9: SC Gronau II 1 3.5 1.5 4 4 2:8 14.0
Platz  10: SV Bened.hof Reken I 1 3.5 3 3.5 4 1:9 15.0

Unsere 3. Mannschaft musste zur gleichen Zeit gegen die Schachfreunde aus Stadtlohn IV antreten. Nach dem klaren 4 : 0 für unser Team ging man durchaus mit positiven Erwartungen in das Spiel. Es wurde jedoch deutlich, dass die Stadtlohner sich am heutigen Tag viel vorgenommen hatten. Das fehlen von Dirk Schlickmann an Brett 1, der im übrigen durch Michael Böckers ersetzt wurde, machte sich durchaus bemerkbar.  Die Spieler um Rudolf Bömer mussten jeweils um 1 Brett höher rutschen, was allen offensichtlich nicht wirklich gut bekam.

Rudolf Bömer und Stefan Fehlker spielten im Mittelspiel ungenau und verloren dadurch Material, was ihre Gegner dann auch nach etwa 2 Std. Spielzeit zum Sieg nutzten. Fanz-Josef Schlickmann und Michael Böckers konnten in völlig ausgeglichener Stellung die Mannschaftsniederlage nicht verhindern. Sie einigten sich mit ihren Gegnern auf ein Remis, so dass am Ende des Mannschaftskampfes die Stadtlohner mit einem 3 : 1 Sieg nach Hause fahren konnten.

Schachbezirk Borken: 2.Bezirksklasse

Mannschaft 65206-3 65202-3 65221-4 65204-3 65210-4 65206-3 65202-3 65221-4 65204-3 65210-4 MP BP
Platz   1: SV Bened.hof Reken III 2 1.5 2.5 4 2 6:4 12.0
Platz   2: TV Borken III 2 3.5 2 3 6:2 10.5
Platz   3: SG Ahaus-Wessum IV 2.5 0.5 2 3 2 6:4 10.0
Platz   4: SC Heek III 1.5 2 2 4 1 4:6 10.5
Platz   5: SF Stadtlohn IV 0 1 1 0 3 2:8 5.0

Es wird für unsere Dritte nunmehr schwer werden, im Kampf um die ersten beiden Plätze eingreifen zu können. Wichtig ist ein Sieg im nächsten Spiel gegen Ahaus/Wessum IV, um diese im direkten Vergleich in der Tabelle übertrumpfen zu können.

Gutes Spiel der ersatzgeschwächten Dritten

von Willi Böckers , 3. Oktober 2009

Gegen Gescher III musste unsere 3. Mannschaft am 26.09.09 zum zweiten Meisterschaftsspiel antreten. In diesem Heimspiel mussten Daniel Marpert, Michael Böckers und Johannes Schabbing die verhinderten Dirk Schlickmann, Rudolf Bömer und Stefan Fehlker ersetzen.

In dem spannenden Mannschaftskampf musste zuerst Dominic Dost seine Waffen strecken. Aufgrund einer Unaufmerksamkeit verlor er bereits nach knapp 1 Stunde Spielzeit einen Turm und damit sein Spiel. Diesen Rückstand konnte dann Michael Böckers egalisieren, der einen schweren Fehler seines Gegners zum Sieg für sich nutzen konnte.
Dann passierte erst einmal lange Zeit nichts. Bevor Gescheraner Spieler durch Siege gegen den Jüngsten im Team, Johannes und Schabbing, und Matthias Hüsing einen Zwischenstand von 3 : 1 für sich einfahren konnten. Zu diesem Zeitpunkt kämpften Franz-Josef Schlickmann und Daniel Marpert noch verbissen um das Mannschaftsremis.

Die Aussichten waren lange Zeit recht gut. Nach gut 3 Stunden Spielzeit bot Franz-Josef Schlickmann seinem Gegner jedoch in schlechterer Stellung an, der dieses dann auch wohl zur Sicherung des Mannschaftssieges annahm. Daniel Marpert stellte dann mit einem kämpferischen Sieg den Entstand von 2,5 : 3,5 her.

Gegen einen starken Gegner hat unser Team recht gut ausgesehen. Es wäre schön, wenn sich in den nächsten Spielen die positive Einstellung auch in Mannschaftspunkten niederschlagen würde.

Die Ergebnisse sind im Ergebnisdienst einzusehen.