Aktuelle Termine

  • Derzeit keine aktuellen Termine.
AEC v1.0.4

Heek II gewinnt Auftaktspiel

von Markus Gausling , 20. September 2014

In der ersten Runde der Bezirksliga Borken kam es am 20. September 2014 zur Begegnung Heek II gegen Raesfeld III. Bereits vor dem Spiel gab es einigen Diskussionsbedarf über den Sinn und Unsinn der neuen Zeitregelung, so daß das Spiel mit etwa 20 Minuten Verspätung begann.
Da die Raesfelder mit nur sieben Spielern angetreten waren und Wilhelm Lürick damit seine Partie kampflos gewann, führte Heek bereits nach einer halben Stunde mit 1-0. Bei den Heekern spielte Manfred Bögner an Brett acht für Helmut Söbbing.

Nachdem etwa zwei Stunden gespielt waren, konnte Markus Gausling seine Partie in solider Manier gewinnen. Ebenfalls gewinnen konnte Günter Benölken an Brett eins. Sein Gegner hatte einen Turm in Erwartung einer Siegstellung geopfert, welche jedoch nicht eintrat.
Somit stand es bereits früh 3-0 aus Heeker Sicht. Die gute Laune der Heeker verflog allerdings wenig später, als Bruno Klein und Hubert Schlichtmann nach eigenen Fehlern Ihre Partien aufgeben mussten.

Christian Kegel einigte sich wenig später mit seinem Gegner auf Remis und als Manfred Bögner gleiches mit seinem Gegner vereinbarte, stand es 4-3 aus Sicht der Heeker. Damit blickte nun alles auf die Partie von Richard Bömer an Brett zwei.

In einem spannenden Endspiel mit einigen Fehlern auf beiden Seiten behielt Richard am Ende die Oberhand und gewann das Spiel und sicherte damit den Heeker Mannschaftserfolg zum 5-3. Insgesamt ein gelungener Schachnachmittag für die Heeker Zweite.

Weitere Infos unter: https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2014/823/

 

Termine und Turnierordnung online

von Markus Gausling , 16. September 2014

Unter „Seniorenabteilung“ befindet sich nun ein Abschnitt „Saison 2014/2015“ mit den Terminen der Seniorenabteilung für die Saison, sowie der Turnierordnung.

Heek III spielt Unentschieden

von Markus Gausling , 15. September 2014

In der ersten Runde der 2. Bezirksklasse am 13.9. spielte die Heeker Dritte 2-2 gegen TV Borken III.
Während Rudolf Bömer und Stefan Fehlker ihre Partien gewinnen konnten, mussten sich Matthias Hüsing und Johannes Schabbing ihren Gegnern geschlagen geben.

Weitere Infos unter: https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2014/819/runde/1/

Generalversammlung 2014

von Markus Gausling , 7. September 2014

Am 5. August fand die Generalversammlung des SC Heek im Vereinsheim statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Klaus Deitmers wurden die Sieger der vereinsinternen Seniorenturniere geehrt. Diesmal gab es in den vier durchgeführten Turnieren vier verschiedene Sieger. Die Blitzmeisterschaft konnte sich Klaus Deitmers sichern, während Willi Hollekamp im Schnellschach die Nase vorne hatte. Vereinspokalsieger wurde Andreas Lösing und die Vereinsmeisterschaft ging in diesem Jahr an Willi Böckers.

Schnellschachpokalsieger der Senioren 2014: Willi Hollekamp

Schnellschachpokalsieger der Senioren 2014: Willi Hollekamp

Siegerehrung 2014 - Blitzpokalsieger Klaus Deitmers

Siegerehrung 2014 – Blitzpokalsieger Klaus Deitmers

Vereinspokalsieger 2013/2014 Andreas Lösing

Vereinspokalsieger 2013/2014 Andreas Lösing

Vereinsmeister 2014 ist Willi Böckers

Vereinsmeister 2014 ist Willi Böckers

 

Nach dem Verlesen des Protokolls der vorangegangen Generalversammlung berichteten die Vorstandsmitglieder von der abgelaufenen Saison und wurden anschließend von der Versammlung einstimmig entlastet. Bei den Neuwahlen wurde folgender Vorstand gewählt, wobei der Jugendwart und sein Stellvertreter bereits auf der am gleichen Tag stattfindenden Jugendversammlung gewählt wurden:

  • 1. Vorsitzender Klaus Deitmers
  • 2. Vorsitzender Willi Böckers
  • Kassenwart Markus Gausling
  • Spielleiter Rudolf Schlichtmann
  • Schriftführer Willi Hollekamp
  • Materialwart Matthias Hüsing
  • Beisitzer Thomas Saalmann
  • 1. Jugendwart Stefan Lösing
  • 2. Jugendwart Johannes Schabbing

In den Spielausschuß gewählt wurden Andreas Lösing, Rudolf Bömer, David Schwietering und Markus Gausling. Zu Kassenprüfern bestellt wurden Christian Kegel und Helmut Söbbing.

DSC_1109Blick in die Versammlung II

Nach den Wahlen wurde ein Ausblick auf die Saison 2014/2015 gegeben, wobei die neue Zeitregelung in den Mannschaftsspielen besonders diskutiert wurde. In diesem Zusammenhang wurden auch die neu angeschafften Digitaluhren vorgestellt. Nach dem Punkt Verschiedenes beendete der Vorsitzende den offiziellen Teil der Generalversammlung und die Mitglieder ließen in gemütlicher Runde den Abend ausklingen.

Vereinspokal der Senioren: Halbfinale ausgelost

von Markus Gausling , 21. März 2014

Die Auslosung des Halbfinales im Vereinspokal der Senioren ergabe folgende Partien:

  • Klaus Deitmers – Willi Hollekamp
  • Andreas Lösing – Markus Gausling

Die Runden können ab dem 21.3. gespielt werden.

Gerechtes Unentschieden gegen starkes Team von Raesfeld II

von Willi Böckers , 21. Dezember 2013

In der 4. Runde musste das Team von Heek I gegen den Mitfavoriten um den Titel in der Bezirksoberliga aus Raesfeld antreten. Diese hatten mit einem Sieg gegen den Titelfavoriten aus Heiden II aufhorchen lassen.

Sich durchaus der Schwierigkeit ihres Unterfangens bewusst gingen die Heeker durchaus konzentriert in die Spiele. Doch gerade der bislang unbesiegte Andreas Lösing kam so recht gar nicht ins Spiel. Sein Gegner setzte ihn von vornherein enorm unter Druck und verschärfte diesen mit einem Angriff auf den gegnerischen König so sehr, dass Andreas seine Partie schon früh verloren geben musste. Kurz darauf willigte Willi Böckers in ausgeglichener Stellung in ein Remis ein.

Im Folgenden entwickelte sich der Mannschaftskampf zu einer hochspannenden Angelegenheit.

Nach fast 4 Std. Spielzeit stand es durch Siege von Klaus Deitmers und Bernhard Hartmann und zum Teil nicht notwendigen Niederlagen von Hubert Schlichtmann und Bruno Klein

2,5 : 3,5 für die Raesfelder. Sowohl Stefan Lösing als auch Willi Hollekamp hatten zu diesem Zeitpunkt zwar recht ordentliche Stellungen, ihre Siege jedoch noch lange nicht in der Tasche. Stefan Lösing gelang es dann schließlich schwieriger Stellung seinen Gegner zur Aufgabe zu zwingen. Der Ausgleich zum Zwischenstand von 3,5 : 3,5 war damit geschafft.

Willi Hollekamp kampfte in optisch schlechterer Position stark und stellte seinen Gegner immer wieder vor neuen Problemen und Fallen. Dieser sah dann schließlich keine andere Möglichkeit mehr, als Willi Hollekamp ein Remis anzubieten. Der Mannschaftskampf endete damit nach 4 ½ Stunden Spielzeit mit 4 : 4. Die Punkteteilung war am Ende gerecht. Beiden Mannschaften konnte man anmerken, dass sie mit diesem Unentschieden sehr gut leben konnten.

Der kommende Gegner wird wieder ein schwerer Brocken. SV Heiden II, zu Beginn als Titelfavorit deklariert, erwartet das Team der Heeker Ersten zu einem Heimspiel. Daumen drücken und mit ein wenig Glück kann auch hier vielleicht wenigstens ein Punkt geholt werden.