Aktuelle Termine

[eventlist whitelabel="true" limit=2 noresults="Derzeit keine aktuellen Termine."]

Willi Hollekamp sichert sich die Vereinsmeisterschaft

Beim Schachclub Heek neigt sich eine ereignisreiche Saison in der Vereinsmeisterschaft langsam dem Ende entgegen. Gleich zu Beginn konnte ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Mit 22 Spielern hatten sich so viele wie seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr für das Turnier angemeldet. Einige alte Hasen wollten es noch einmal wissen und erfreulicherweise rücken langsam auch wieder Talente aus dem Jugendbereich nach, um sich mit den vereinsbesten zu messen. So war das Schachhaus zu allen sieben Spielterminen dann auch gut gefüllt.

Es sollte dann in diesem Jahr auch ein sehr spannendes Turnier werden. Nach sechs Runden lagen Willi Hollekamp, Klaus Deitmers und Stefan Lösing punktgleich mit 4,5 Punkten auf dem ersten Platz, dichtgefolgt von weiteren Verfolgern. Doch dann war erst einmal Schluss. Die Pandemie traf auch den Heeker Schachclub und das Spielgeschehen musste, eine Runde vor Schluss, bis Anfang Juli eingestellt werden. Und Willi scheint die Pause gut genutzt zu haben. Im direkten Vergleich konnte er die letzte Runde gegen seinen direkten Konkurrenten Stefan eindeutig für sich entscheiden. Da Klaus es dann gleichzeitig auch nicht schaffte seinen Gegner zu besiegen, stand nach sieben Runden ein eindeutiger Vereinsmeister fest. Willi, der älteste Spieler im Turnier, erkämpfte sich die Vereinsmeisterschaft vor Klaus Deitmers und Andreas Lösing. Das war ihm zuletzt vor 13 Jahren gelungen.

Damit steht neben Rudolf Schlichtmann als Schnellschachmeister nun der zweite Titelträger fest. Es müssen nun noch der Vereinspokal zwischen Willi Hollekamp, Lennart Buesge und Klaus Deitmers, sowie die Blitzmeisterschaft zwischen Andreas Lösing, Klaus Deitmers und Stefan Lösing ausgespielt werden, bevor diese außergewöhnliche Saison dann auch zu Ende geht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar