Aktuelle Termine

  • 24. November 2017Blitz 2
  • 25. November 2017Heek 1 - Heiden 3
AEC v1.0.4

Generalversammlung des SC Heek 1947 e.V.

Schachclub „SC Heek 1947 e. V.“ ehrte die Sieger auf der Generalversammlung am 06.09.2013

Von Günter Benölken: Der Schachclub „SC Heek 1974 e. V.“ ehrte im Rahmen seiner Generalversammlung die Sieger seiner Turniere. Im Bild links der 2. Vorsitzende Willi Böckers, der das „Brett der Vereinsmeister“ an Rudolf Schlichtmann übergibt, der die Vereinsmeisterschaft für sich entscheiden konnte.

Vereinsmeister 2012/2013: Rudolf Schlichtmann

Vereinsmeister 2012/2013: Rudolf Schlichtmann

Zu Beginn der neuen Saison hielt der Schachclub Heek seine jährliche Generalversammlung im Schachhaus ab. Viele Mitglieder nahmen teil, um die vergangene Spielzeit noch einmal Revue passieren zu lassen und dem Vorstand für die geleistete Arbeit zu danken.

Der 1. Vorsitzende Klaus Deitmers überreichte zunächst im Namen des Bezirksvorstandes die Urkunde für die Meisterschaft in der Bezirksliga an die II. Mannschaft. Diese ist damit in die Bezirksoberliga aufgestiegen und kämpft jetzt an der Seite von Heek I um Punkte.
Im Verein erkämpfte sich Willi Hollekamp den Titel des Schnellschachmeisters, Klaus Deitmers setzte sich im „Blitz“ und im Vereinspokal durch. Für die Überraschung der Saison sorgte Rudolf Schlichtmann, der erstmalig die Vereinsmeisterschaft erringen konnte. Nach der letzten Runde lag er um einen ganzen Punkt vor Klaus Deitmers. Stefan Lösing erreichte den sehr guten 3. Platz.

Jugendwart Stefan Lösing berichtete aus der Jugendversammlung und von der Teilnahme an der Bezirkseinzelmeisterschaft, von der Grundschulmeisterschaft in Raesfeld, vom Anfängerturnier und von der nach Heek geholten Nachwuchsmeisterschaft. Ausserdem waren 4 Mannschaften bei verschiedenen Bezirksturnieren dabei. Herausragendes Ergebnis war die Meisterschaft der 1. Jugendmannschaft in der Jugendliga Borken. Außerdem fand ein Maigang mit sehr guter Beteiligung statt.

Kassenwart Markus Gausling berichtete über Einnahmen und Ausgaben. Besonders hob er den hohen Spendenanteil hervor, der praktisch komplett in die Jugendarbeit fließt. Willi Hollekamp als Schriftführer berichtete von den Mannschaften, die an den Wettkämpfen des Schachbezirks Borken teilgenommen haben. Die Heeker „Erste“ verpasste auf Rang 2 ganz knapp die Meisterschaft, die II. wurde Meister der Bezirksliga, die III. belegte einen Platz im Mittelfeld der Bezirksklasse. Spielleiter Rudolf Schlichtmann trug aus den Vereinsmeisterschaften vor und Vorsitzender Klaus Deitmers brachte Neues aus dem Schachbezirk Borken mit.

Der Vorstand, welcher auch noch den 2. Vorsitzenden Willi Böckers, Ehrenvorstandsmitglied Franz-Ludwig Nacke, Materialwart Matthias Hüsing und Beisitzer Andreas Lösing umfasst, wurde vollständig in seinen Ämtern bestätigt; Thomas Saalmann kam als 2. Beisitzer hinzu.

Zum Schluss erfolgte ein Ausblick auf die neue Saison. Für alle spannend wird sicher der gemeinsame Kampf der Heeker Mannschaften I und II in der Bezirksoberliga Borken. Der direkte Vergleich in der 1. Runde ging deutlich mit 6,5 : 1,5 an Heek I. Aber auch alle anderen Meisterschaften versprechen wieder spannende Spiele, schöne Siege und tragische Niederlagen. Der Abend klang bei einem Bier und einem deftigen Schnitzel gemütlich aus. Interessierte Schachspieler aus der Dinkelgemeinde sind an den Vereinsabenden am Freitag immer willkommen.

 

Tags: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar