Aktuelle Termine

  • Derzeit keine aktuellen Termine.
AEC v1.0.4

Überzeugender Sieg gegen SV Heiden III

von Markus Gausling , 5. Februar 2016

Artikel von Willi Böckers

Im nachverlegten 5. Meisterschaftsspiel der Bezirksoberliga konnte das Team des SC Heek I gegen die 3. Mannschaft aus Heiden auf ganzer Linie überzeugen.

Von Anfang an ließen die Heeker keine Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen. Konzentriert ging man zur Sache und schon nach etwa 2 Stunden Spielzeit stand es durch Siege von Christoph Lürick und Bernhard Hartmann und einem frühen Unentschieden von Rudolf Schlichtmann 2,5 : 0,5.

Auch in den übrigen Partien sah es auf den Spielbrettern relativ gut aus. Willi Böckers konnte dann auch einen Fehler seines Gegners nutzen, und gewann seine Partie. Dann unterlief Stefan Lösing ein unnötiger Fehler, der dann auch direkt die ganze Partie kostete und zum Zwischenstand von 3,5: 1,5 führte.

Mit Unentschieden von Andreas Lösing und Klaus Deitmers und einem ungefährdeten Sieg von Willi Hollekamp sicherte sich das Team dann den unangefochtenen Sieg in Höhe von 5,5 : 2,5.

Der 2. Tabellenplatz konnte hierdurch wieder zurückgewonnen werden. Im nächsten Spiel geht es zu Hause gegen Südlohn III. Ein unangenehmer Gegner, gegen den wir jedoch aufgrund der Tabellenkonstellation als Favorit antreten werden.

Bezirksoberliga: Tabelle

 

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp + = MP BP
1 SK Metelen 1 ** 5,0 5,5 6,0 6,5 6,0 5,5 6 6 0 0 12 34.5
2 SC Heek 1 ** 5,5 5,5 3,5 6,5 5,5 5 4 0 1 8 26.5
3 SV Heiden 2 2,5 ** 4,5 6,0 4,5 4,0 5 3 1 1 7 21.5
4 SG Ahaus-Wessum 2 2,5 3,5 ** 8,0 4,5 5,0 5 3 0 2 6 23.5
5 SC Gronau 2 3,0 2,0 ** 4,0 5,5 5,5 5 2 1 2 5 20.0
6 SV Benediktushof Reken 1 2,5 4,5 0,0 4,0 ** 2,0 5,0 6 2 1 3 5 18.0
7 Südlohner SV 3 2,0 3,5 3,5 6,0 ** 5,0 5 2 0 3 4 20.0
8 SC Heek 2 1,5 1,5 2,5 3,0 ** 4,5 5 1 0 4 2 13.0
9 SV Heiden 3 2,0 2,5 4,0 3,0 ** 4 0 1 3 1 11.5
10 SK Bocholt 2 2,5 2,5 3,0 3,5 ** 4 0 0 4 0 11.5

 

SC Heek I festigt durch Sieg gegen SG Ahaus/Wessum den 2. Tabellenplatz

von Markus Gausling , 4. Dezember 2015

Am 28.11.15 ging es zum 4. Saisonspiel nach Ahaus, wo uns die 2. Mannschaft der SG Ahaus/Wessum zum Auswärtsspiel erwartete. Da sich unser Team in der Vergangenheit gegen Ahaus/Wessum immer schwer getan hatte, erwarteten wir einen äußerst schwierigen Mannschaftskampf.

Doch der Start verlief recht erfreulich. Nach einer Niederlage von David Schwietering, der Christoph Lürick an Brett 8 vertrat und Siegen durch Bernhard Hartmann und Rudolf Schlichtmann und einem Unentschieden von Klaus Deitmers am Spitzebrett kam es zum Zwischenstand von 2,5 : 1,5 für unser Team. Zu dem Zeitpunkt war der Rest der Partien z.T. noch offen, an einigen Brettern hatten die Ahaus/Wessumer jedoch auch teils erhebliche Stellungsvorteile. Nach etwa gut 3 Std. tat sich dann entscheidendes. Willi Hollekamp konnte eine Schwächeperiode seines Gegners ausnutzen und den wichtigen Sieg zum 3,5 : 1,5 einfahren. Andreas Lösing spielte dann absolut spektakulär. Hatte er im laufenden Spiel zwischendurch einen Springer Nachteil gehabt, opferte er darüber hinaus in sehr guter Angriffsposition noch einen Turm und zwang seinen Gegner dann schließlich zur Aufgabe. Damit hatte tatsächlich niemand rechnen können. Der Mannschaftssieg war damit schon perfekt. Die beiden Unentschieden von Willi Böckers und Stefan Lösing, die ihr Spiel jeweils immer gut im Griff hatten, führten dann zum Endstand von 5,5 : 2,5 für den SC Heek I. Ein feiner und wichtiger Erfolg, der uns in der Tabelle auf den 2. Tabellenplatz gelangen läßt.

Im nächsten Spiel geht es am 23.01.2016 zu Hause gegen SV Heiden III. Eine durchaus schwierige aber auch lösbare Aufgabe. Bei konzentriertem Spiel gelingt ja vielleicht ein weiterer Sieg und die Festigung des 2. Tabellenplatzes.

Bezirksoberliga: Tabelle

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp + = MP BP
1 SK Metelen 1 ** 5,0 6,0 6,0 5,5 4 4 0 0 8 22.5
2 SC Heek 1 ** 5,5 3,5 6,5 5,5 4 3 0 1 6 21.0
3 SC Gronau 2 3,0 ** 4,0 5,5 5,5 4 2 1 1 5 18.0
4 SV Heiden 2 2,5 ** 4,5 4,5 4,0 4 2 1 1 5 15.5
5 Südlohner SV 3 2,0 3,5 ** 6,0 5,0 4 2 0 2 4 16.5
6 SV Benediktushof Reken 1 4,5 4,0 2,0 ** 3 1 1 1 3 10.5
7 SC Heek 2 1,5 2,5 3,0 ** 4,5 4 1 0 3 2 11.5
8 SG Ahaus-Wessum 2 2,5 3,5 ** 5,0 3 1 0 2 2 11.0
9 SV Heiden 3 2,0 4,0 3,0 ** 3 0 1 2 1 9.0
10 SK Bocholt 2 2,5 2,5 3,5 ** 3 0 0 3 0 8.5

(Bericht von Willi Böckers)

Heek I siegt gegen Heek II im Lokalderby

von Willi Böckers , 24. September 2015

Nach gut einem Jahr Pause kam es wieder einmal zum Vergleich der beiden Mannschaften des SC Heek 1947. Durch den überraschenden Meistertitel in der vergangenen Spielsaison hatte sich die Heeker Reserve erneut für die Bezirksoberliga qualifiziert. Alle Spieler fieberten nach den langen Sommerferien diesem Mannschaftskampf entgegen.

Am Freitag, 18.09.15 wurde die Begegnung schließlich eingeläutet. Leider musste die 2. Mannschaft auf Richard Bömer verzichten, der sich auf einem Kurzurlaub befand. Andreas Lösing hatte damit seine Partie kampflos gewonnen.
Schon nach etwa 1 ½ Std. Spielzeit einigten sich Hubert Schlichtmann und Willi Böckers in völlig ausgeglichener Stellung auf ein Remis. Beide hatten jetzt Gelegenheit, den weiteren Spielverlauf der weiteren Partien intensivst zu verfolgen.

Es dauerte jedoch eine weitere gute halbe Stunde, bis die nächsten Partien entschieden waren. Bernhard Hartmann konnte einen Mehrbauern in seiner Partie nutzen und gewann seine Partie, gleiches gelang Christoph Lürick, der seinen Gegner Matthias Hüsing überlistete und den Zwischenstand von 3,5 : 0,5 herstellte.

Im weiteren Verlauf der Partien machte sich die Routine der Spieler der 1. Mannschaft bezahlt. Klaus Deitmers und Willi Hollekamp gewannen ihre Partien und Rudolf Schlichtmann und Bruno Klein und Stefan Lösing und Helmut Söbbing willigten jeweils in ein Unentschieden ein, so dass es zum Endstand von 6,5 : 1,5 kam. Ein deutlicher Sieg für die Erste, die hoffentlich gestärkt mit Selbstvertrauen ins nächste Spiel gegen Benediktushof Reken gehen kann.
Die 2. Mannschaft sollte nicht verzagen. Mit kompletter Mannschaft, ein wenig mehr Spielroutine und das notwendige Quäntchen Glück sollte doch der eine oder andere Punkt eingeholt werden können.

Br. Rangnr. SC Heek 1 – Rangnr. SC Heek 2 6,5:1,5

  1. Deitmers, Klaus – Benölken, Günter 1:0
  2. Lösing, Andreas – Bömer, Richard 1:0
  3. Böckers, Willi – Schlichtmann, Hubert ½:½
  4. Hollekamp, Willi – Kegel, Christian 1:0
  5. Schlichtmann, Rudolf – Klein, Bruno ½:½
  6. Lösing, Stefan – Söbbing, Helmut ½:½
  7. Hartmann, Bernhard – Gausling, Markus 1:0
  8. Lürick, Christoph – Hüsing, Matthias 1:0

Fotos

Heek I - Heek II (2015)

Bezirksoberliga Derby: Heek I – Heek II (2015)

Heek I - Heek II (2015)

Kampf an Brett 4

Heek I - Heek II (2015)

Der Kampf an Brett eins: Deitmers – Benölken

Heek I - Heek II (2015)

Heek I – Heek II (2015)

Heek I - Heek II (2015)

Heek I – Heek II (2015)

Schachclub Heek feiert Saisonabschluss mit drei Meistertiteln

von Markus Gausling , 17. Juni 2015

Am 13. Juni feierte die Seniorenabteilung des Schachclubs Heek seinen traditionellen Saisonabschluss im Schachhaus Up’n Hoff. Gemeinsam mit den Ehepartnern wurde auf eine überaus erfolgreiche Schachsaison angestoßen. In einem spannenden Finale konnte die zweite Seniorenmannschaft den Meistertitel in der Bezirksliga erringen. Souveräner Meister der 2. Bezirksklasse Borken wurde die dritte Heeker Seniorenmannschaft, in der auch viele Jugendliche des Vereins mitspielen. Die erste Mannschaft des SC Heek 1947 e.V. belegte einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Bezirksoberliga.

Um den Schachnachwuchs braucht sich der Verein keine Sorgen zu machen. Mit einem engagierten Trainerteam und vielen motivierten Schülern und Jugendlichen, konnte der Schachclub Heek auch in dieser Saison einige schöne Erfolge feiern. Insbesondere stach hierbei der Meistertitel der Jugendmannschaft in der Jugendliga Borken heraus. Durch den damit verbundenen Aufstieg ist unser Schachteam in der nächsten Saison seit längerer Zeit wieder auf Verbandsebene vertreten. Die erfolgreichen Jugendspieler sind: Christoph Lürick, Johannes Schabbing, David Schwietering und Lennart Buesge.

Mit diesen tollen Erfolgen und bei gutem Wetter ließ die Seniorenabteilung die Saison 2014/2015 ausklingen.

Einige Impressionen:

Saisonabschluss Heek 2015 DSC_0834
DSC_0841 DSC_0811

Gerechtes Unentschieden gegen starkes Team von Raesfeld II

von Willi Böckers , 21. Dezember 2013

In der 4. Runde musste das Team von Heek I gegen den Mitfavoriten um den Titel in der Bezirksoberliga aus Raesfeld antreten. Diese hatten mit einem Sieg gegen den Titelfavoriten aus Heiden II aufhorchen lassen.

Sich durchaus der Schwierigkeit ihres Unterfangens bewusst gingen die Heeker durchaus konzentriert in die Spiele. Doch gerade der bislang unbesiegte Andreas Lösing kam so recht gar nicht ins Spiel. Sein Gegner setzte ihn von vornherein enorm unter Druck und verschärfte diesen mit einem Angriff auf den gegnerischen König so sehr, dass Andreas seine Partie schon früh verloren geben musste. Kurz darauf willigte Willi Böckers in ausgeglichener Stellung in ein Remis ein.

Im Folgenden entwickelte sich der Mannschaftskampf zu einer hochspannenden Angelegenheit.

Nach fast 4 Std. Spielzeit stand es durch Siege von Klaus Deitmers und Bernhard Hartmann und zum Teil nicht notwendigen Niederlagen von Hubert Schlichtmann und Bruno Klein

2,5 : 3,5 für die Raesfelder. Sowohl Stefan Lösing als auch Willi Hollekamp hatten zu diesem Zeitpunkt zwar recht ordentliche Stellungen, ihre Siege jedoch noch lange nicht in der Tasche. Stefan Lösing gelang es dann schließlich schwieriger Stellung seinen Gegner zur Aufgabe zu zwingen. Der Ausgleich zum Zwischenstand von 3,5 : 3,5 war damit geschafft.

Willi Hollekamp kampfte in optisch schlechterer Position stark und stellte seinen Gegner immer wieder vor neuen Problemen und Fallen. Dieser sah dann schließlich keine andere Möglichkeit mehr, als Willi Hollekamp ein Remis anzubieten. Der Mannschaftskampf endete damit nach 4 ½ Stunden Spielzeit mit 4 : 4. Die Punkteteilung war am Ende gerecht. Beiden Mannschaften konnte man anmerken, dass sie mit diesem Unentschieden sehr gut leben konnten.

Der kommende Gegner wird wieder ein schwerer Brocken. SV Heiden II, zu Beginn als Titelfavorit deklariert, erwartet das Team der Heeker Ersten zu einem Heimspiel. Daumen drücken und mit ein wenig Glück kann auch hier vielleicht wenigstens ein Punkt geholt werden.

3. Spiel, 3. Sieg, bei der Ersten läuft es derzeit

von Willi Böckers , 16. November 2013

Im 3. Spiel der Saison ging es gegen die Auswahl von SV Reken. Aus den vergangenen Jahren war man sich der schwierigen Aufgabe bewusst.

Durch die beiden vorangegangenen Siege motiviert ging man in den Mannschaftskampf. Doch es begann gleich mit einem Schock. Hubert Schlichtmanns Handy ging und aufgrund einer Regel in der Turnierordnung war das Spiel trotz besserer Stellung sofort für Hubert verloren. Schock!! Aber logische Folge! Hoffentlich konnte das restliche Team die Ruhe bewahren und das Missgeschick von Hubert wettmachen.

Nach 2 Std. Spielzeit schien es dann für die Heeker besser zu laufen. Richard Bömer und Andreas Lösing konnten ihre Gegner bezwingen und die Heeker mit 2 : 1 in Führung bringen. Dann wurde gewartet und das bis in die vierte Stunde. Hier wendete sich das Blatt dann endgültig für das Heeker Team. Bernhard Hartmann überlistete seinen Gegner und Klaus Deitmers einigte sich mit seinem Gegner auf ein gerechtes Unentschieden. Beim Stand von 3,5 : 1,5 mussten die letzten 3 Partien von Willi Hollekamp, Stefan Lösing und Willi Böckers entscheiden. Willi Hollekamp war es dann, der den Mannschaftssieg vorzeitig durch einen schön herausgespielten Sieg sicherte. Die Niederlage von Stefan Lösing und der Sieg von Willi Böckers führten dann zum Endstand von 5,5 : 2,5. Das Team der Ersten bleibt ungeschlagen.

Am 14.12.2013 ist die Reserve von Turm Raesfeld in Heek zu Gast. Ein Gegner, der den Heeker nie so richtig gelegen hat. Hoffen wir, das die scheinbar gute Form sich auch gegen die Raesfelder durchsetzt.