Aktuelle Termine

  • 24. November 2017Blitz 2
  • 25. November 2017Heek 1 - Heiden 3
AEC v1.0.4

Heek II siegt kampflos

von Markus Gausling , 6. November 2016

Das für den 5.11. angesetzte Spiel Heek II gegen Heiden V gewannen die Heeker kampflos mit 8-0, da Heiden die Partie kurzfristig aufgab. Damit steht Heek in der Tabelle auf dem zweiten Platz hinter Bocholt II, die ihr Spiel gegen Raesfeld/Erle III gewinnen konnten.
In der dritten Runden am 10.12. müssen die Heeker dann auswärts gegen Turm Raesfeld/Erle III antreten.
Mehr Infos: https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2016/1627/tabelle/

Zweite Runde in der Blitzmeisterschaft

von Markus Gausling , 7. November 2009

Am 6. November 2009 fand die zweite von vier Runden der Vereinsblitzmeisterschaft des SC Heek statt. Es nahmen neun Spieler teil und gespielt wurde nach dem Heeker System. Das Turnier endete wie folgt:

  1. Klaus Deitmers                  8 Punkte
  2. Willi Böckers                     7.5 Punkte
  3. Willi Hollekamp                7 Punkte
  4. Andreas Lösing                 6.5 Punkte
  5. Hubert Schlichtmann     6 Punkte
  6. Stefan Lösing                   5.5 Punkte
  7. Markus Gausling                5 Punkte
  8. Rudolf Bömer                    4.5 Punkte
  9. Manfred Bögner                4 Punkte

Damit ergibt sich folgender Gesamtstand nach zwei Turnieren:

  1. Klaus Deitmers                  30 Punkte
  2. Willi Böckers                      26 Punkte
  3. Andreas Lösing                 23 Punkte
  4. Markus Gausling               18 Punkte
  5. Stefan Lösing                    17 Punkte
  6. Manfred Bögner                13 Punkte
  7. Willi Hollekamp                  12 Punkte
  8. Bernhard Hartmann       11 Punkte
  9. Hubert Schlichtmann    10 Punkte
  10. Rudolf Bömer/Thomas Söbbing    7 Punkte
  11. Andreas Voges                  6 Punkte

Hinweis: Von den vier Runden wird das Ergebnis der schlechtesten Runde gestrichen, es werden also nur drei Runden für die Endplatzierungen gewertet.

König der Freilose an diesem Abend war Manfred Bögner mit acht Freilosen, davon sechs mal in Folge.