Aktuelle Termine

  • 24. November 2017Blitz 2
  • 25. November 2017Heek 1 - Heiden 3
AEC v1.0.4

Maigang 2009

Am 04.07. war es endlich soweit! Es wurde zu Maigang 2009 der Seniorenabteilung aufgerufen. Nachdem es 2008 nicht geklappt hatte, konnte sich nun das Organisationsteam, Klaus Deitmers und Bruno Klein, beweisen. Eins vorab, es war ein gelungenes Ereignis!

Für alle unsere Leser, in deren Region das Brauchtumdes Maigangs nicht kennen, hier eine kurze Beschreibung:
Anfang Mai trifft man sich um den Wonnemonat mit einem Spaziergang zu begrüßen. Man kann den Spaziergang auch durch eine Radtour ersetzen. Wichtig ist, dass man auch ein wenig Verpflegung (meist in flüssiger Form) mitnimmt. Da der Mai ja auch nur vier bis fünf Wochenenden hat und meistens von jedem Verein/Club/Freundeskreis ein Maigang veranstaltet wird, landet der ein oder andere Maigang auch schon mal im JULI!

Das Treffen am Schachhaus war für 17:30 Uhr terminiert. Aus der Erfahrung der letzten Jahre wurde 18:00 Uhr für den Start vorgesehen, um auch den „Pünktlichsten“ noch eine Chance zu geben. Letztendlich sind wir dann um 18:30 Uhr losgelaufen. Die Streckenführung war zum Teil etwas verwirrend, doch von der Länge passend gewählt. Aufgelockert wurde das Ganze durch mehrere Stationen, an denen die Gläser von der Luft durch die mobile Zapfanlage befreit werden konnten.

Eine besondere Pause wurde auf dem Parkplatz des ehemaligen Hülsta-Werkes eingelegt. Diese Pause wurde durch Wettbewerbe im Kirschkernweitspucken und Bierfassschiessen aufgelockert. Die dabei erzielten Ergebnisse waren zum Teil doch sehr überraschend. Der Sieger der „Summergames“ war Stefan Fehlker.

Der Maigang fand seinen Abschluss am Schachhaus, wo bis in die tiefe Nacht noch bei deftigem Essen und frisch gezapften Bier bei sommerlichen Temperaturen gefeiert wurde.

An dieser Stelle ein dreifach kräftiges „Schach heil!“ auf das Orgateam!

Tags:

Hinterlassen Sie einen Kommentar