Aktuelle Termine

  • 24. November 2017Blitz 2
  • 25. November 2017Heek 1 - Heiden 3
AEC v1.0.4

Knapper Sieg gegen Gronau II; Kontakt zur Tabellenspitze besteht weiter

Im siebten Meisterschaftsspiel dieser Spielsaison trat das Team vom SC Heek I im Heimspiel gegen die Reserve des SC Gronau an. Aufgrund der Tabellensituation musste von einer Favoritenstellung der Heeker ausgegangen werden.

Nach nur knapp 1 Stunde Spielzeit war es Klaus Deitmers, der als erster sein Spiel beendete. Völlig ungewöhnlich für ihn bot er seinem Gegner nach so kurzer Spielzeit ein Remis an, was dieser annahm. Nach weiteren 30 Minuten konnte Andreas Lösing seinen Gegner zur Aufgabe zwingen. Durch ein sehr schön gespieltes taktisches Manöver im Mittelspiel setzte er seinem Gegner derart zu, dass dieser in eine Niederlage einwilligen musste. Kurz darauf spielte Richard Bömer ebenfalls Remis, so dass es zum Zwischenstand von 2 : 1 kam.

Dann dauerte es eine Weile, bevor sich wieder ergebnistechnisch etwas ergab. Stefan Lösing war im Verlauf seiner Partie immer mehr unter Druck geraten. Sein Gegner zwang ihn schließlich durch eine gut gespielte Partie zur Aufgabe. Glücklicherweise gelang es Willi Böckers wenig später gegen den ehemals für Heek spielenden Klaus-Andreas Baer einen groben Schnitzer auszunutzen. Durch einen Damengewinn und aussichtsloser Stellung seines Gegners konnte Willi die Führung für das Heeker Team zum 3 : 2 wieder herstellen. Doch auch dieser Zwischenstand währte nicht lange. Auch Willi Hollekamp musste gegen einen guten Gegner in eine Niederlage einwilligen. Der Mannschaftskampf hatte sich damit zugespitzt, eine dramatische Wendung drohte einzutreten, da sowohl Bruno Klein als auch Bernhard Hartmann keine klaren Gewinnstellungen auf ihren Brettern hatten.
Bruno Klein einigte sich dann schließlich mit seinem Gegner auf ein gerechtes Remis. Das letzte Spiel musste die Entscheidung bringen. Bernhard Hartmann behielt glücklicherweise einen klaren Kopf und nutzte Fehler seines Gegners in dessen Zeitnot zum Gewinn seiner Partie. Durch den knappen 4,5 : 3,5 Sieg behält unser Team Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Im kommenden Spiel gegen Bocholt II geht es dann tatsächlich darum, diese gegebenenfalls noch abhängen zu können. Für die tatsächliche Tabellenspitze wird es wohl nicht reichen, so realistisch sollte man dann allerdings auch sein.

Bezirksoberliga: Tabelle

Pl.

Mannschaft

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Sp

+

=

MP

BP

1 SG Turm Raesfeld/Erle 2 ** 4,5 3,5 4,0 5,5 5,0 4,5 6,0 7 5 1 1 11 33.0
2 SV Heiden 2 3,5 ** 6,0 4,5 4,5 4,5 5,0 4,0 7 5 1 1 11 32.0
3 SK Bocholt 2 4,5 2,0 ** 3,0 4,5 8,0 5,0 7,5 7 5 0 2 10 34.5
4 SC Heek 1 4,0 3,5 ** 4,5 4,5 4,0 5,5 6,5 7 4 2 1 10 32.5
5 SV Heiden 3 3,5 5,0 3,5 ** 5,5 5,5 4,0 5,5 7 4 1 2 9 32.5
6 Südlohner SV 3 2,5 3,5 2,5 ** 4,0 4,0 4,5 4,5 7 2 2 3 6 25.5
7 SC Gronau 2 3,0 3,5 3,5 2,5 4,0 ** 4,5 5,0 7 2 1 4 5 26.0
8 SF Stadtlohn 2 3,5 3,0 0,0 4,0 4,0 4,0 ** 5,5 7 1 3 3 5 24.0
9 SV Benediktushof Reken 1 2,0 4,0 3,0 2,5 3,5 3,5 ** 4,5 7 1 1 5 3 23.0
10 SC Heek 2 0,5 1,5 2,5 3,5 3,0 2,5 3,5 ** 7 0 0 7 0 17.0

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar